Metanavigation: 


MEMO-Tagung


Schirmherr

Grußwort
des Ministers für Inneres und Kommunales
des Landes Nordrhein-Westfalen

Ralf Jäger

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
sehr geehrte Damen und Herren,

die Modernisierung der öffentlichen Verwaltungen ist in den letzten Jahren immer stärker in den Fokus von Bund, Ländern und Kommunen gerückt. Themen wie die Haushaltskonsolidierung, die demografische Entwicklung oder auch Sicherheitsaspekte im IT-Umfeld stellen unsere Verwaltungen vor immer neue Herausforderungen. Die mittlerweile schon zum sechsten Male stattfindende Fachtagung "MEMO – Methoden und Werkzeuge zur Verwaltungsmodernisierung"  trägt mit ihrem Konzept der Zusammenführung von Forschung und Praxis, der Diskussion aktueller Themen sowie dem individuellen Austausch zwischen Spitzenvertretern der öffentlichen Verwaltungen dazu bei, die Verwaltung von morgen zu gestalten. Gerne habe ich die Schirmherrschaft für diese zukunftsweisende Veranstaltung übernommen.

In der öffentlichen Verwaltung wird es im Sinne einer verantwortlichen Finanzpolitik immer erforderlicher, sich verstärkt mit den internen Abläufen zu befassen. Die Analyse und Optimierung von Prozessen ist hier ein geeignetes Mittel, um noch effizienter zu arbeiten und Kosten einzusparen. Der Bereich Prozessmanagement ist somit ein wichtiger Schlüssel zur Modernisierung von Verwaltungen. Traditionell bilden Methoden des Prozessmanagements einen Schwerpunkt der MEMO-Tagungen.

Die tägliche Verwaltungsarbeit stützt sich überwiegend auf elektronische Abläufe. Daher erhalten die Bereiche Datenschutz und Datensicherheit besondere Bedeutung. Insbesondere bei anvertrauten personenbezogenen Daten sind ein zuverlässiger Schutz und ein verantwortungsvoller Umgang unbedingte Voraussetzungen für die Akzeptanz einer Verwaltung. Die rechtlichen und technischen Risiken beim Einsatz der Informationstechnik sind deshalb ein wichtiges Thema der diesjährigen Tagung.

Damit schließlich ein elektronischer Verwaltungsablauf rechtssicher gestaltet werden kann, müssen hieraus resultierende Anforderungen an die Rechtssetzung bereits im Umsetzungsprozess berücksichtigt werden. Auch hier bietet die Tagung ein entsprechendes Forum.

Die MEMO bietet Wissenschaft, Verwaltungspraktikern und der Wirtschaft eine breite Plattform des fachlichen Informationsaustauschs. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich spannende Diskussionen zur Verwaltungsmodernisierung in Deutschland und den Organisatoren der Veranstaltung einen erfolgreichen Verlauf der Tagung.

 

Ralf Jäger
Minister für Inneres und Kommunales des Landes
Nordrhein-Westfalen


Imprint | © MEMO-Tagung Prof. Becker